Kunst und Kultur Selbst helfen

Lesung anlässlich der Diakoniespende

Cornel Wachter hat zur Spendenlesung eingeladen

Der Künstler und Südstädter Cornel Wachter hat eingeladen – und alle sind gerne gekommen, um für die Diakoniespende zugunsten des Vringstreffs zu trommeln (vlnr): Ingrid Bahß, Thomas Baumgärtel, Ann-Christin Rommen, Jutta Eggeling, Gerda Laufenberg, Ralf Richter, Hans Mörtter, Cornel Wachter, Julitta Münch, Frank Schätzing, Gerd Köster, Lydie Auvray, Piet Hasser.

„Mein erstes Musikerlebnis“ und „Ich fand Kunst doof und gemein“

So heißen die von Cornel Wachter herausgegebenen Bücher, aus denen die anwesenden Autoren am 09. Juni 2015 im Vringstreff vorgelesen haben. Anlass war die sogenannte Diakoniespende, bei der jeder gespendete Euro vom Ev. Kirchenverband Köln und Region verdoppelt wurde.

3 Lesebeiträge auch auf Youtube

Cornel Wachter hat für diejenigen, die nicht dabei sein konnten, freundlicherweise die Beiträge von Frank Schätzing, Gerd Köster und Ralf Richter bei Youtube eingestellt.

Lesung Klaus Ulonska gewidmet

Den Abend hat Cornel Wachter unserem unlängst verstorbenen Freund Klaus Ulonska gewidmet, der bei solchen Aktionen immer der Erste war, der zusagte – ein Freund, der sich immer wieder für die Belange des Vringstreffs eingesetzt und viel Gutes getan hat.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.