Kunst und Kultur

Urban_01 Fotografien von Michael Müller-Münker

Fotoausstellung

Mit einer Vernissage wurde am 6. Juni 2018 die Fotoausstellung „Urban_01“ des Kölner Fotografen Michael Müller-Münker im Vringstreff eröffnet.

Platz nehmen! Die Außengastronomie hat geschlossen.

In der Ausstellung zu sehen waren Stühle und Tische, grafisch gestapelt, temporäre Anordnungen im städtischen Raum. Funktionale Architekturen, die seit Jahren das Städtebild verändern.

Nicht planlos, aber ohne Entstehungsprozess am Zeichenbrett, so begegnet Michael Müller-Münker in „Urban_01“ diesen eigenwilligen Anordnungen. Innerhalb der verketteten Gebilde oder im Kontext mit der direkten Umgebung wird ein Spannungsfeld spürbar. Neue visuell begehbare Räume werden sichtbar wie Stuhlgänge, Details oder Konstruktionen, manchmal scheinbar zufällig in der Begegnung mit dem Menschen.

Hommage an Carmen Herrera

In die Präsentation bezog Michael Müller-Münker mit seinen Color- und S/W-Aufnahmen die Ausstellungsflächen im Vringstreff bewusst mit ein und formulierte hier eine Hommage an das spätere Werk der 1926 in Kuba geborenen Künstlerin Carmen Herrera.

Michael Müller-Münker, Jahrgang 1966, lebt und arbeitet als Fotograf in Köln. Eigene Ausstellungen und Beteiligungen seit 1998.

Vernissage gut besucht

Mit einer Begrüßungsrede empfing Nicole van Achten etwa 50 Besucher*innen zu einer unterhaltsamen Ausstellungseröffnung mit anregenden Gesprächen zu den ausgestellten Bildern. Christel Plöthner hielt die Laudatio und die beiden Musikerinnen Amurta und Roohani sorgten für die musikalische Untermalung.

Die Laudatorin Christel Plöthner mit dem Fotografen Michael Müller-Münker

Die Musikerinnen Roohani und Amurta

 

Die Ausstellung war bis zum 11. Juli 2018 zu sehen. Wir haben uns über die zahlreichen interessierten Besucher*innen sehr gefreut.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.