Kunst und Kultur

AUSVERKAUFT! – Gerd Köster liest im Vringstreff

AUSVERKAUFT! –  Wir haben uns sehr gefreut, dass Gerd Köster wieder im Vringstreff zu Gast war! Unter dem Motto „Dieser Durst“ las Gerd Köster am 20. Juli 2022 Geschichten über Alkohol von Jack London, Flann O`Brian, Joachim Meyerhoff, Heinrich Böll und anderen.

Wenn der Sänger, Autor, Performer und Hörbuch-Sprecher in den Vringstreff kommt, ist ein launiger und gleichermaßen ernster wie amüsanter Abend ist zu erwarten. Und so war es auch am 20. Juli. Volles Haus trotz Hitze – bei guter Stimmung hatten wir einen tollen Abend.

Dieses Mal fand Gerd Kösters Lesung statt im Rahmen der Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ der Diakonie Deutschland, die vom 25. Juni bis zum 19. August 2022 im Vringstreff, in der Diakonie Michaelshoven und an anderen Orten gezeigt wird. Der Schwerpunkt der Ausstellung ist in der Diakonie Michaelshoven zu sehen, mehr Informationen dazu unter https://bit.ly/KtAVT. Im Vringstreff werden Arbeiten gezeigt von Göran Gnaudschun – „Alexanderplatz (2010-2013)“ – und Esra Rotthoff – „Die Ausgebürgerten“.

Lesung mit Gerd Köster
20.7.2022, 19.30 Uhr (Einlass: 19.00 Uhr)
Vorverkauf und Abendkasse: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro.
Begrenztes Kontingent Gratis-Tickets für KölnPass-Inhaber:innen
(Vorverkauf & Reservierung: Tel. 0221 278 56 55, E-Mail nicole.van.achten@vringstreff.de oder persönlich zu den Öffnungszeiten)

Die Ausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ kann kostenlos während der üblichen Öffnungszeiten des Vringstreffs besucht werden (Montag, Mittwoch, Donnerstag 11.30-17.00 Uhr; Dienstag 11.30-14.30 Uhr; Freitag 9.00-12.00 Uhr) sowie auf Anfrage. Bitte beachten Sie, dass der Vringstreff in der Zeit vom 25.07. bis zum 05.08.2022 Betriebsferien macht.

 

Foto Gerd Köster: Axel Schulten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.